Kirchgemeindehaus Schosshalde als Quartiertreff?

Umfrage – April/Mai 2017

Liebe Quartierbewohner

Auf Herbst 2018 zieht die Kirchgemeinde Nydegg von der Schosshalde in den Nydegghof. Damit würden wertvolle Quartierräumlichkeiten wegfallen.

Das Gemeindehaus in der Schosshalde wurde vor zehn Jahren aufwendig renoviert, besitzt eine Profi-Küche und ist mit dem grossen Kirchgemeindesaal für verschiedenste Anlässe bestens eingerichtet (Tamilentreff, Spielgruppe, Quartieranlässe, Adventskranzen, Chorproben, Mittagstisch für ältere Menschen).

Der Tamilentreff – seit über 30 Jahren einmal pro Woche der Treffpunkt und kulturelle Austausch für rund 100 SchülerInnen, QuartierbewohnerInnen, StudentInnen, Eltern und Kleinkinder – und die Spielgruppe, seit 40 Jahren für Eltern von Kindern zwischen 2 und 5 ein unkomplizierter und beliebter Kontaktpunkt – können nach dem Umzug am neuen Ort nicht mehr angeboten werden.

Wir, Renate Müller (Tamilentreff) und Karin Rüfenacht (Spielgruppe), finden die Räumlichkeiten hätten noch viel Potential. Nach vielen Gesprächen (Quavier, VBG uvm.) sind wir zum Schluss gekommen, dass es nur mit der Gründung einer Trägerschaft möglich ist, das Gemeindehaus als Quartiertreff zu erhalten.

Um die Bedürfnisses der Quartierbevölkerung nachzuweisen, führen wir eine Umfrage durch. Diese ist noch nicht verpflichtend. Sie dient zurzeit lediglich als Bestandesaufnahme von Angeboten, resp. Bedürfnissen. Teilen Sie unsere Meinung? In welcher Form könnten Sie sich vorstellen, einen Beitrag zu leisten? Falls wir eine Trägerschaft gründen, könnten Sie sich vorstellen Mitglied oder gar Vorstandsmitglied zu werden? Haben Sie eine Idee, einen Kurs oder ein Angebot anzubieten? Möchten Sie eine fixe Mieter/in werden (stundenweise, halbtags oder Dauermieter/in)?

Formular zum Erfassen Ihrer Ideen für Aktivitäten im Kirchgemeindehaus Schosshalde

Erste Ideenliste für mögliche Aktivitäten im Kirchgemeindehaus Schosshalde

Anfangs Mai treffen wir Scarlett Niklaus vom BSS (Direktion für Bildung, Soziales und Sport). Ziel und Zweck des Treffens ist, Frau Niklaus aufzuzeigen, dass in unserem Quartier viele interessierte, aktive Menschen leben, die bereit wären , uns bei der Neugestaltung eines Quartiertreffs zu unterstützen und mitzugestalten.

Vielen Dank für eure Mithilfe

Karin Rüfenacht und Renate Müller

 

schoenberg-ost.ch

Kontaktieren Sie uns

Gerne beantworten wir die Mails innerhalb einer Woche.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?